1879069

Motion Artist: Animationssoftware auf die leichte Art

20.12.2013 | 08:30 Uhr |

Mit Motion Artist von Smith Micro soll es auch für Einsteiger leicht sein, animierte Bilder und Filme im Comic-Stil zu erstellen.

Motion Artist 1.1.1 erlaubt es dem Anwender laut Beschreibung des Entwicklers, interaktive Comics, Graphic Novels, Multimedia-Präsentationen oder Animationen für den Web- und Video-Export zu schaffen. Auch der Export nach HTML 5 wird unterstützt. Das Programm bietet für die Arbeit mehrere Ansichten und Werkzeuge, eine differenzierte Timeline, verfügt über Ebenen und Maskierung, so genannte Camera Targets, Schwenken und Zoomen, Sprechblasen und Text und andere Tools, um Zeichnungen, Bilder und entsprechende Vorlagen in Bewegung zu setzen. Dazu kommt die Option, in Ebenen angeordnete Objekte etwa aus Photoshop als 3D-Bilder erscheinen zu lassen.
Die Homepage des Entwicklers bietet eine Fülle von Videos, welche die Möglichkeiten und Arbeitsweisen präsentieren. Über die unterstützten Import- und Exportoptionen erfährt man Details auf dieser Seite .
Motion Artist verlangt mindestens nach Mac-OS X 10.6.8, für PCs ist wenigstens Windows 7 erforderlich. Das Programm kostet bei Smith Micro 40 Euro , bezahlt werden kann unter anderem mit Kreditkarte oder Paypal. Wer innerhalb von zwei Jahren das Programm beliebig oft laden möchte, zahlt 6 Euro mehr. Im Mac App Store ist es für 45 Euro erhältlich - inklusive beliebig häufigen Downloads.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1879069