878236

Motorola lizenziert Memory-Stick-Technologie

29.05.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Die nächste Generation von Motorolas Dragonball-Prozessoren sollen die Memory Sticks von Sony unterstützen. Der amerikanische Chiphersteller hat jetzt eine Lizenvereinbarung mit Sony geschlossen. Dragonball Prozessoren verbauen i von Sony, Visor und Palm in ihre PDAs. Der Clie von Sony kann zwar bereits Memory Sticks verwenden, eine eigene Schnittstelle des Prozessors erleichtet aber die Integration der Speicherkarten. sw

Info: Motorola e-www.motorola.com/

0 Kommentare zu diesem Artikel
878236