932384

Motorola senkt nachträglich Gewinnangaben

23.02.2005 | 09:58 Uhr |

Motorola hat den Gewinn für das vierte Quartal nachträglich leicht gesenkt.

Der Überschuss falle mit 647 Millionen US-Dollar ein Prozent niedriger aus als zuvor abgekündigt, teilte das Unternehmen am Dienstagabend (Ortszeit) in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC mit.
Der Gewinn je Aktie wurde von 0,27 Dollar auf 0,26 Dollar revidiert. Motorola begründete die nachträgliche Absenkungen mit weiteren Informationen, die nach Vorlage der vorläufigen Zahlen Mitte Januar bekannt wurden. Dies sei ein normaler Vorgang, hieß es.

0 Kommentare zu diesem Artikel
932384