973532

Mozilla-Team schließt Sicherheitslecks in Firefox

19.07.2007 | 12:56 Uhr |

Mozilla veröffentlicht Firefox 2.0.0.5. Die neue Version schließt vor allem Sicherheitslücken und beseitigt Fehler der Vorversion.

So sollen beispielsweise Abstürze durch Speicher-Korruption und auch die Angriffsmöglichkeit durch Ausnutzung addEventListener und setTimeout-Funktion der Vergangenheit angehören. Letzteres hätten Hacker ausnutzen können, um über in andere Webseiten injizierten Fremdcode den Rechner des Surfers zu manipulieren. Zudem konnten die Entwickler einen Fehler beheben, der zur Ausführung von unsicheren Aktionen, wie das Öffnen eines Programmes führen konnte: Dateinamen die eine %00 (encoded null) enthielten, führten bei Firefox dazu den Code falsch zu interpretieren. Der kostenlose Download von Firefox 2.0.0.5 ist 17,3 Megabyte groß. Anwender können sich die neue Version aber auch über die Update-Funktion in Firefox laden.

Info: Mozilla

0 Kommentare zu diesem Artikel
973532