931844

Mozilla lässt Sunbird abheben

09.02.2005 | 11:01 Uhr |

Die Mozilla Foundation hat die Kalendersoftware "Sunbird" freigegeben.

Die Software ist eine Weiterentwicklung der in der Browser- und E-Mail-Software Mozilla integrierten Kalenderfunktion. Sunbird 0.2 bietet Funktionen zur Verwaltung von Terminen. Mehrere Benutzer können ihre Kalenderdaten teilen, sofern sie über einen Server verfügen, der das Web DAV unterstützt. Apache-Nutzer können hierzu ein Erweiterungsmodul ("mod_dav") von der Mozilla-Site laden. Dort finden sich auch Beschreibungen, wie diese Funktion einzurichten ist.

Die Entwickler weisen jedoch auch auf Einschränkungen hin. So sei Sunbird bisher nicht imstande, E-Mail-Nachrichten für Terminerinnerungen zu versenden.

Bei Sunbird handelt es sich um eine Stand-alone-Software. Im Rahmen des Projekts Lightning (Computerwoche online berichtete) arbeitet die Mozilla Foundation an einer Technik, die den Kalender mit der E-Mail-Software "Thunderbird" koppeln soll. Damit entstände prinzipiell ein Konkurrent zu Microsofts Outlook. Die Open-Source-Kalendersoftware ist für Mac OS X, Linux und Windows verfügbar. (fn)

0 Kommentare zu diesem Artikel
931844