928462

Mozilla schmiedet Zukunftspläne

11.11.2004 | 09:38 Uhr |

Anlässlich der Veröffentlichung von Firefox 1.0 hat sich die Mozilla Foundation zu ihren Zukunftsplänen geäußert.

Der Engineering Director des Open-Source-Projekts, Chris Hoffmann, erklärte, Firefox könne irgendwann im kommenden Jahr zehn bis zwölf Prozent Marktanteil erreichen. Der Standalone-Browser soll aber weiter verbessert werden. Schwerpunktmäßig wollen sich die Entwickler der Integration mit Desktop-Suchsoftware (von Anbietern wie Google, Blinkx, Copernic oder X1) sowie einer weiteren Verfeinerung des integrierten Pop-up-Blockers annehmen. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
928462