999456

Mozilla will den Browser zur Kommunikationszentrale machen

08.08.2008 | 10:32 Uhr |

Mit der Firefox-Erweiterung Snowl will Mozilla mittelfristig viele Dienste unter einen Hut bringen. Noch ist die Software in einem sehr frühen Entwicklungsstadium.

Snowl, die Schneeeule, will aus dem Browser eine Kommunikationszentrale machen, in der Informationen aller Art zusammenfließen. Der Browser Flock kann ähnliches bereits und Snowl schließt sich als Experiment an, bislang zunächst als Erweiterung für Firefox. Das Plug-in Snowl soll einmal Mails-, RSS- und Atom-Feeds, Chats und weitere Informationen mehr in einer einheitlichen Oberfläche zusammenführen, wahlweise in einer klassichen dreigeteilten Ansicht oder in einem von Navigationsstrukturen befreiten Zeitungs-Layout.

Soweit der Plan - die erste Vorversion 0.1 liest ausschließlich RSS- und Atom-Feeds sowie Twitter-Nachrichten. Der praktische Nutzen von Snowl mag sich damit noch in Grenzen halten. Kaum lässt sich zudem absehen, welche Ziele die Schneeeule einmal ansteuern wird. Doch ein spannendes Experiment und auch ein trüber Blick in die Zukunft ist sicherlich dem einen oder anderen einen Download wert: Für den Download ist eine Anmeldung erforderlich - mindestens Firefox 3.0.

0 Kommentare zu diesem Artikel
999456