927850

Multifunktioner fürs Büro

25.10.2004 | 13:37 Uhr |

Mit dem 280 Euro teuren X7170 stellt Lexmark erstmals ein Gerät der Office-Line von tintenstrahlbasierten Multifunktionsdruckern vor, das auch am Mac läuft. Bisher war dies der Home-Line vorbehalten.

Der Tintenstrahldrucker kann die Druckjobs durch Wechsel der Schwarzpatrone gegen eine Fotopatrone zusammen mit der Farbpatrone sowohl mit vier als auch mit sechs Farben zu Papier bringen. Die Auflösung beträgt dabei bis zu 4800 x 1200 dpi. In Zusammenspiel mit dem Scanner, der bei 48 Bit Farbtiefe bis zu 1200 x 4800 ppi optisch auflöst, kann man das Gerät als eigenständigen Kopierer verwenden, der bis zu 99 Kopien erstellt und dessen Vorlage man von 25 bis 400 Prozent skalieren kann. Ein automatischer Dokumenteneinzug für 50 Blatt runden die Scaneinheit ab. Bis zu 33,6 KBit/s schnell ist das eingebaute Fax-Modem, das bis zu 100 eingehende Faxe speichert und 99 Kurzwahltasten bietet. Außer der USB-Schnittstelle lässt sich der X7170 optional um eine Ethernet- und Wireless-Schnittstelle erweitern.

Info: :Lexmark

Kategorie

Info

Multifunktionsgeräte

Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
927850