1178798

Microsoft startet das Windows Phone 7.5 Update

28.09.2011 | 06:35 Uhr |

Ab sofort beginnt laut Microsoft der weltweite Update-Prozess auf das Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7.5, bislang auch unter dem Codenamen Mango geführt. Das Update wird auch in Deutschland ausgerollt und bringt mehr als 500 neue Funktionen mit

© Moritz Jäger

Bis spätestens Ende Oktober soll das Update laut Microsoft für alle Windows-Phone-Geräte zur Verfügung stehen. Die Anwender würden eine Benachrichtigung auf ihr Smartphone erhalten, sobald das entsprechende Update verfügbar ist.

Mit Windows Phone 7.5 hält eine mobile Version des Internet Explorer 9 auf den Smartphones Einzug - wohl eine der größten Änderungen, die das Mango-Update mit sich bringt. Diese mobile Version basiert größtenteils auf der Desktop-Variante - mit einigen Abstrichen aber inklusive HTML-5-Funktionalität. Den einzelnen Themen-Hubs hat Microsoft ebenfalls zahlreiche Verbesserungen spendiert. So kann man mit Mango Office-Dokumente nun auch auf Windows Live SkyDrive ablegen. Bislang konnte man Office-Dokumente lediglich über SharePoint Workspace Mobile speichern (siehe auch Praxis: Office Mobile in Windows Phone 7 nutzen ).

Die E-Mail-Funktion wurde gleichfalls überarbeitet. So können Anwender jetzt E-Mail-Ordner aus ihrem Postfach direkt auf den Startbildschirm anheften. Zudem können nun mehrere Postfächer zusammenfassen, sprich mehrere E-Mail-Konten lassen sich in einem Posteingang verknüpfen. Das dient der Übersichtlichkeit bei der Darstellung von E-Mails auf dem Smartphone.

Kontakte lassen sich nun in Gruppen sortieren und auf der Startseite als Live-Kachel ablegen. Verpasste Anrufe, E-Mails, SMS oder Status-Updates lassen sich so auf der Startseite anzeigen. Zudem kann man per Klick an eine der entsprechenden Gruppen eine E-Mail, SMS oder Message schicken. Zudem hat Microsoft soziale Netzwerke wie Twitter oder LinkedIn stärker integriert, mit entsprechenden Feeds im Kontakte-Hub.

Die Live-Kacheln zeigen nun Informationen aus Apps in Echtzeit an, ohne dass die App geöffnet werden muss. Insgesamt werden die Live-Kacheln nun dynamischer. Zwischen aktiven Apps kann man nun einfach wechseln. Mit Mango können Nutzer nun direkt auf versteckte WLANs zugreifen, bislang war das direkt aus dem OS ohne Workaround sprich App nicht möglich. Ausführliche Informationen zum Update liefert Ihnen der Beitrag Windows Phone 7 - Mega-Update Mango im Detail .

Mit dem Update auf Mango startet auch der neue Windows Phone Web Marketplace. Anwender können nun auch per PC auf diesen zugreifen. Zudem verspricht Microsoft, dass zum Update des Betriebssystems auch neue Apps zum Download verfügbar sein werden. Insgesamt würde der Windows Phone Marketplace mehr als 30.000 Apps zum Download anbieten. (mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1178798