928756

Musik-Downloadservices vor Boom in 2005

17.11.2004 | 16:04 Uhr |

Downloadservices wie iTunes und Konsorten können sich nach einer Studie des britischen Marktforschungsinstitutes New Media Age im kommenden Jahr auf sehr gute Geschäfte einstellen.

Während derzeit nur sechs Prozent aller Internet-Anwender in Großbritannien online Musik kaufen, ermittelt das Institut ein Interesse von 25 Prozent aller Online, im kommenden Jahr Musik im Netz zu kaufen. Besonders attraktiv sind Downloadservices für Breitbandnutzer, von denen immerhin 32 Prozent in 2005 bei iTunes, MSN und den Mitbewerbern einkaufen wollen. Schon jetzt laden sich Briten pro Woche 200.000 bis 250.000 Singles legal aus dem Netz, mit 400.000 Stück pro Woche gehen nur noch unwesentlich mehr Scheiben über die Ladentische, weswegen die Official UK Charts Company überlegt, die Charts für digitale Downloads und Ladenverkäufe zusammen zu legen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928756