1049967

Musik-Industrie lässt private Seiten mit Gitarren-Notationen schließen

29.08.2006 | 15:41 Uhr

Die New York Times hat gemeldet, dass die Musik-Industrie nun offenbar gegen private Seiten mit Gitarren-Notationen vorgeht.

Guitar Pro 5 Klemm Music
Vergrößern Guitar Pro 5 Klemm Music

Laut New York Times lassen die Music Publishers Association (MPA) und die National Music Publishers Association (NMPA) gegen private Webseiten vor. Diese Seiten enthalten so genannte Notationen für Gitarre. Das bedeutet, dort beschreibt der Betreiber, wie Sie bekannte Songs auf ihrer Klampfe nachspielen können. Bücher dieser Art gibt es ja in jedem Musik-Geschäft zu kaufen.

Laut MPA und NMPA verstößt das Veröffentlichen der Notationen gegen das Copyright der Künstler. Das stößt allerdings auf Unverständnis. Die Seiten sind nicht gedacht, um das Copyright zu verletzen. Vielmehr sollen Sie einen unterrichtenden Effekt haben.

Eigene Meinung: Jetzt wird’s aber albern, Musik-Industrie. Ich bin ja selbst Musiker und mein Lehrer hatte mir früher auch Notationen aufgeschrieben. Muss ich den nun nachträglich noch verklagen? (jdo)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049967