1004316

Neues aus dem iTunes Store

16.10.2008 | 13:11 Uhr |

Wer auf der Suche nach neuen Musikquellen ist, findet kaum eine bessere Anlaufstelle als den iTunes Store. Wir haben für Sie ein paar Künstler herausgepickt

ichundich_umarmemich_foto5_300cmyk
Vergrößern ichundich_umarmemich_foto5_300cmyk
© Apple

Lang Lang

Tastengenie aus Fernost

lang_2007_05_e382
Vergrößern lang_2007_05_e382

Bereits als Dreijähriger erhielt Lang Lang Klavierunterricht, mit neun studierte er an der Musikhochschule, vier Jahre später gelang ihm der Durchbruch, als er mit gerade mal 13 Jahren bei einem Konzert in Peking sämtliche Chopin-Etüden zum Besten gab. In den Folgejahren wuchs sein Ruhm so schnell, dass noch vor seinem 17. Geburtstag eine Biografie in chinesischer Sprache erschien und sein Ruf auch westliche Gefilde erreichte. Schließlich schrieb er 2003 mit einem furiosen Auftritt in der ausverkauften Carnegie Hall in New York Musikgeschichte. 2800 Klassikbegeisterte lauschten gebannt den Klängen des damals 21-jährigen Virtuosen und applaudierten, als wären sie bei einem Rockkonzert. Dieser Auftritt ist ebenso im iTunes Store zu finden wie 12 weitere Alben des Klassikpoeten, der sich auch mit seiner neuesten Scheibe "Dreams of China" wieder selbst übertrifft. Als Wunderkind bezeichnen sich viele - Lang Lang ist es! jb

Badly Drawn Boy

Unikat mit Wollmütze

Den Soundtrack des Hugh-Grant-Schnulzenfilms "About a Boy" hat inzwischen wohl jeder im Kopf. Aber nur wenige kennen das Gesamtwerk des Singer/Songwriters Damon Gough, der seit 2000 unter dem Künstlernamen Badly Drawn Boy in einem eingängigen Gemisch aus Folk und Pop von den immergleichen Underdog-Themen singt. Selbst sein Markenzeichen - eine übergroße Wollmütze - ist immer dieselbe, also bleibt nur die melodische Variation seiner Songs. Die allerdings ist so gelungen, dass auch seine weniger bekannten Alben "One Plus One Is One", "The Hour of Bewilderbeast" oder "Born in the UK" getrost in jedes besser sortierte Songarchiv gehören. Der Music Store bietet diese Möglichkeit zusammen mit elf Musikvideos, die ein warmes Licht auf das herrlich schrille Unikat werfen. Einzigartig uncool! jb

0 Kommentare zu diesem Artikel
1004316