1016891

Native Instruments bringt Guitar Rig Mobile in den Handel

03.04.2009 | 10:11 Uhr |

Die kleine Schachtel mit der hochwertigen Audio-Schnittstelle für den mobilen Einsatz gibt es ab sofort im Handel.

Guitar Rig Mobile
Vergrößern Guitar Rig Mobile

Nach der Vorstellung im Januar auf der Fachmesse NAMM-Show in Kalifornien hat Native Instruments seine mobile Version des Verstärker- und Effektsimulators Guitar Rig jetzt auf der Musikmesse in Frankfurt offiziell freigegeben. Ab sofort ist Guitar Rig Mobile für 99 Euro im Handel.

Guitar Rig Mobile wurde für alle Gitarrenspieler für unterwegs entwickelt. Das nur zirka Mobiltelefon-große Gerät mit USB 2.0-Anschuss ist laut Herstellerangaben ein vollwertiges Modell der Guitar-Rig-Serie und verwendet die gleichen 14 Bit-192 KHz Cirrus-Logic-Wandler, verfügt über I/O Lautstärkekontrollen und hat Treiber mit kurzer Latenzzeit für Mac-OS X und Windows.

Im Lieferumfang ist neben einem USB-Kabel auch die Guitar Rig 3 LE -Software von Native Instrument enthalten, die drei Verstärker emuliert und über zwölf Effekt-Module verfügt. Systemvoraussetzung für den Einsatz mit Mac ist Mac-OS X 10.4 oder neuer, mindestens ein G4-Prozessor mit 1,4 GHz oder ein Intel Core Duo-Prozessor ab 1,66 GHz Taktrate und wenigstens 1 GB RAM.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016891