925174

Musikaufnahmen mit Audacity

09.08.2004 | 14:56 Uhr |

Workshop: So bringt man mit Hilfe von Audacity alte Schallplatten oder Musikkassetten auf den iPod.

Sie wollen ihre alten Schallplatten und MCs schnell auf ihren iPod bringen? Haben sie einen Mac mit Audioeingang, geht das sehr schnell und einfach. Sie benötigen nur ein Cinchkabel und etwas Geduld - anders als beim CD-Kopieren muss man bei einer Stunde Musikaufnahme mit etwa zwei Stunden Bearbeitungszeit rechnen.

Anschluss

Viele neuere Macs, darunter auch die eMacs und die neueren iMacs besitzen einen Audio-Eingang (Line-in). Die damit erreichbare Tonqualität variiert allerdings. Recht brauchbaren Sound erreicht man nach unseren Erfahrungen etwa mit einem Power Mac G5 oder Powerbook. Besitzer eines Power Mac G5 können sogar auf einen optischen Eingang zurückgreifen. Um ein Audiogerät wie ein Kassettendeck oder einen CD-Player mit dem Line-Eingang zu verbinden, benötigt man ein Cinch auf Miniklinke-Kabel oder einen entsprechenden Adapter. In jedem größerem Elektronikmarkt gibt es diese Kabel für einige Euro. Teurer wird es bei Aufnahmen mit einem Mikrofon oder einem Plattenspieler, die einen jeweiligen Vorverstärker (ab etwa 40 Euro) benötigen. Urheberrechtlich ist das analoge Überspielen zum Privatgebrauch ja noch legal.
Audio-Enthusiasten werden bei der Nutzung dieser integrierten Schnittstellen aber wohl die Nase rümpfen. So ist die Tonqualität einer integrierten Audio-Schnittstelle in der Regel schlechter als beim Anschluss einer speziellen USB- oder PCI-Audiokarte. Für das Retten einiger alter Kassettenaufnahmen sind die Schnittstellen der Powerbooks aber G5 gut geeignet. Bessere Qualität erhält man natürlich mit Adaptern wie den USB-Lösungen von Edirol, Emagic, Audiotrak oder wohl auch der jetzt vorgestellten PCI-Karte Revolution 5.1 von M-Audio. Nach oben sind die Preise in diesem Bereich offen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
925174