1013045

McCartney: Verhandlungen über Beatles im iTunes Store dauern an

11.02.2009 | 11:15 Uhr |

Harmonix, Tochterfirma von MTV, darf digitalisierte Beatles-Musik in einem Spiel verwenden. Die Plattenfirma kann sich für iTunes aber immer noch zu keiner Entscheidung durchringen.

Eigentlich sah es bereits im November so aus, als ob die Verhandlungen bald abgeschlossen sind. Aber nein, der Streit mit der Plattenfirma der Beatles um "Apple" gehört zwar längst der Vergangenheit an, aber die Verhandlungen zur Verfügbarkeit im iTunes Store ziehen sich weiter hin.

Bereits im letzten Oktober kündigte MTV an, dass der Spielehersteller Harmonix, unter anderem der Entwickler von "Rock Band", ein Videospiel mit Liedern der Beatles in 2009 herausbringen wird. Damit wird Musik von den Beatles digital verfügbar.

Warum aber noch nicht in iTunes? In einem Interview mit Entertainment Weekly beantwortet Paul McCartney diese Frage: "Das ist weiterhin unklar. Wir wollen es. Aber die Plattenfirma ist kürzlich von neuen Leuten übernommen worden und alle Verhandlungen kamen zum völligen Stillstand. Ich würde es gerne vorantreiben, aber ich bin nicht an diesen Verhandlungen beteiligt."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013045