984551

Musikindustrie profitiert von den Spielen Rockband und Guitar Hero

24.01.2008 | 12:17 Uhr |

Die Musikindustrie freut sich über eine neue Einnahmequelle. Die beiden Musikspiele Rockband und Guitar Hero verleiten deren Anwender, einzelne Songs für den Soundtrack der Spiele herunterzuladen.

MTV spricht von 2,5 Millionen Downloads in Rockband, während der Hersteller Activision schon füfn Millionen Downloads für Guitar Hero III seit November gezählt hat. Die Marktforscher von Nielsen Soundscan bestätigen den Trend: Bestimmte Metallica-Songs zählten bis zu 48 Prozent mehr bezahlte Downloads, nachdem sie in Rockband gefeatured wurden. Van Toffler, Leiter des Musikgeschäfts bei MTV freut sich über die Eintwicklung: "Wir leben in hartenZeiten, in denen die Leute nicht mehr ohne weiteres 20 US-Dollar für eine CD zahlen, aber gerne beriet sind für 50 US-Dollar ein Spiel zu erwerben." Ein bis zwei US-Dollar für einen zusätzlichen Musikdownload seien dann keine Hürde mehr. Guitar Hero III – Legends of Rock ist mittlerweile auch für den Mac auf den Markt gekommen, die deutsche Version vertreibt Application Systems Heidelberg.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984551