1053534

Nokia plant Tablet mit Anspruch

02.05.2011 | 09:30 Uhr |

Auch Nokia will ein eigens Tablet auf den Markt bringen, zuvor aber genau den Markt und die eigenen Möglichkeiten analysieren. Laut Nokia-Chef Stephen Elop hat das Unternehmen viele Optionen im Tablet-Bereich.

So könnte man von der Zusammenarbeit mit Microsoft profitieren und ein Windows-Tablet bauen oder aber auch die Software-Möglichkeiten nutzen, die Nokia ohnehin besitzt.

Allerdings will Nokia nicht irgendein Tablet auf den Markt bringen, sondern ein "einzigartiges" Produkt mit exklusiven Möglichkeiten. "Momentan gibt es über 200 Tablets auf dem Markt und nur eines davon ist wirklich erfolgreich. Meine Herausforderung an unser Team ist, dass ich nicht das 201. Tablet veröffentlichen will, das man nicht von den anderen auseinander halten kann", berichtet Nokia-Chef Stephen Elop gegenüber dem Fernsehsender YLE .

"Wir müssen aus einer einzigartigen Nokia-Perspektive handeln und daher arbeiten die Teams daran, etwas auf den Markt zu bringen, das sich von allen anderen Produkten unterscheidet«, fährt Elop abschließend fort. ( Gamestar /cvi)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1053534