895294

MySQL erneuert Datenbank

23.01.2003 | 11:26 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - MySQL hat die Version 4.1 der gleichnamigen Open-Source-Datenbank angekündigt. Verbessert wurden vor allem Performance und Stabilität. Außerdem haben die Entwickler neue Funktionen integriert, durch die sich die Datenbank für den Einsatz in groß angelegten Unternehmensanwendungen eignen soll. So lassen sich nun Suchanfragen verschachteln und auf bestimmte Datensätze eingrenzen. Verbesserungen betreffen die Server-Library und die Unterstützung für SSL (Secure Sockets Layer). Laut Hersteller sind Leistungssteigerungen die Folge. Die Datenbank unterstützt nun Unicode mit den Zeichensätzen UCS2 und UTF8, wodurch sich internationalisierte Datensätze leichter speichern und bearbeiten lassen.
MySQL 4.1 liegt vorerst nur als Development Release vor. Die kostenlose Software laufe jedoch stabil, verspricht Firmenchef Marten Mickos. Bis zum Final Release, das in Kürze erscheinen soll, sind weitere kleinere Verbesserungen geplant. Die MySQL-Entwickler arbeiten bereits an der Version 5, die Ende 2003 herauskommen soll. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
895294