1018673

Neuer Netzwerk-Storage von LaCie

12.05.2009 | 10:38 Uhr |

LaCie hat zwei neue NAS (Network Attached Storage) -Systeme vorgestellt. Die beiden Geräte 2big Network und 5big Network kosten ab 300 respektive 740 Euro.

Das 5big Network bietet fünf Laufwerksschächte, die im Betrieb bestückt oder ausgetauscht werden können (hot swapable), die Konfigurationen reichen bis zu 10 TB Speicherkapazität, sieben unterschiedliche RAID-Modi sind einstellbar. Mit der Außenwelt unterhält sich das NAS über eine Gigabit-Ethernet-Verbindung, die Technologien UPnP-AV und DLNA unterstützt das Gerät ebenso. Als iTunes Server einsetzbar, streamt das 5big Network auch Audio und Video, auch an Spielkonsolen und kompatible Handys. Die Grundkonfiguration fasst 2,5 TB an Daten und kostet 740 Euro, die Ausführung mit 10 TB ist für 2.090 Euro zu haben. Zwei weitere Ausstattungen mit 5 TB und 7,5 TB kosten 1.090 und 1.490 Euro.

Mit zwei Einschüben ist das 2big Network ausgestattet, 4 TB fasst das Raid maximal. Konpatibe mit Leopards Time Machine, kommt das NAS zudem mit einer Lizenz von Integos Backup Manager, für Windows-Anwender kann das NAS mit dem Active Directory Support (ADS) umgehen. Wie die größere Version kommt das 2big Network mit Gigabit-Anschluss und ist kompatibel zu UP nP und DLNA. Das 2big Network mit 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB kostet bei LaCie 300, 400, 550 und 740 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018673