991775

NAS mit sechs Festplatten

29.04.2008 | 15:06 Uhr |

Backup-Junkies und Datensammler können mit der neuen ReadyNAS Pro von Netgear bis zu sechs Gigabyte im lokalen Netzwerk speichern.

Netgear ReadyNAS Pro
Vergrößern Netgear ReadyNAS Pro
© Netgear

Netgear bringt das weltweit erste Network Attached Storage mit sechs Platteneinschüben und einer Speicherkapazität von bis zu 6 Terabyte. Die neuen Konfigurationen der ReadyNAS Pro Gigabit Desktop Storage Produktfamilie gibt es mit 1,5 ,3 und 6 Terabyte Speicherkapazität mit RAID 0, 1, 5, 6 und X-RAID2. ReadyNAS Pro unterstützt bis zu sechs SATA I- oder SATA II- Laufwerke über sechs verschließbare, hot-swappable Festplatteneinschübe. Ein besonderes Merkmal: Ein Core 2 Duo übernimmt in diesem Laufwerk die Rechenarbeit und wird dabei von 1 GB RAM unterstützt.

Das Gehäuse integriert darüber hinaus drei USB 2.0-Ports für die Anbindung externer Festplatten oder Drucker. Ein LCD-Display gibt einen schnellen Überblick über den Systemstatus. Daneben soll das ReadyNAS Pro ein Monitoring-System besitzen, das kontinuierlich das gesamte System überwacht und außergewöhnliche Situationen oder Ausfälle über E-Mail-Alarme dem Netzwerkadministrator meldet. Darüber hinaus erlaubt ReadyNAS Pro die Bedienung auch über eine Web-basierte, grafische Benutzeroberfläche.

ReadyNAS Pro ist als Speicherlösung für kleine oder mittlere Unternehmen gedacht. Umfangreiche Streamingprotokolle wie UPnP oder iTunes machen das NAS aber auch für Heimanwender mit großem Platzbedarf interessant. Damit können Playstation 3, XBox 360 oder Netzwerkplayer versorgt werden. Das Netzlaufwerk soll im dritten Quartal 2008 erhältlich sein. Preise stehen noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
991775