1835091

NEC Display Solutions: Fünf neue Spectra View-Modelle

02.10.2013 | 09:35 Uhr |

Der Hersteller verspricht für die neuen Profi-Modelle hohe Farbgenauigkeit und mehr Produktivität für Kreative.

Als eines der fünf neuen Modelle ist das Spectra View Reference 242-Display mit der einer 10-Bit AH-IPS mit GB-R LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Der Hersteller verweist auf dessen Farbskala, tiefe Schwarztöne und minimale Farbverschiebungen. Die gleichmäßige Leuchtstärke sowie professionelle Features, wie die Backlight-Ageing-Korrektur, sollen für eine optimale Farbkontrolle und eine konsistente Bildqualität sorgen. Mittels der Picture-by-Picture-Funktion können Anwender zwei Bilder aus verschiedenen Datenquellen gleichzeitig öffnen. So verbessere sich nicht nur deren Produktivität, sondern sie sollen auch Platz sparen, da sie an einem Arbeitsplatz keine zwei Bildschirme mehr benötigen.
Die neuen Profi-Displays von NEC wollen Anwendern eine präzise Farbwiedergabe liefern. Dafür sorgen eine breite Farbskala, die alle Farbnuancen liefert, die mit dem bloßen Auge erkennbar sind, sowie die Digitale Uniformitätskontrolle für Farbechtheit von jedem Betrachtungswinkel aus, wie der Hersteller verspricht.
Neben der optimalen Farbwiedergabe zeichnen sich dem Anbieter zufolge die Displays insbesondere durch ihre Ergonomie aus. So seien sie vor allem für lange Arbeitszeiten geeignet. Die neuen Bildschirme bieten flexible Anschlussmöglichkeiten über vier Eingänge. Außerdem verfügen die Displays über umweltfreundliche Funktionen, wie etwa eine LED-Hintergrundbeleuchtung.
NEC Spectra View 242 und Spectra View Reference 242 sind ab Ende September in ganz Europa verfügbar. Spectra View 272 und Spectra View Reference 272 werden ab Mitte November, Spectra View Reference 302 ab Mitte Dezember erhältlich sein. Preise nennt der Hersteller in seiner Mitteilung nicht.
 
Info: NEC

0 Kommentare zu diesem Artikel
1835091