931088

NEC bringt im September erstes HD-DVD-Laufwerk in den Handel

18.01.2005 | 15:34 Uhr |

Das Unternehmen NEC bringt im September sein erstes HD-DVD-Laufwerk für den Einbau in PCs in den Handel.

Dessen «High Definition»-Standard (HD) ermöglicht nach Angaben des Herstellers in Hamburg eine Speicherkapazität auf DVD-Rohlingen von bis zu 60 Gigabyte. Das ist deutlich mehr, als sonst auf eine herkömmliche DVD passt. Möglich wird das durch die Verwendung eines neuen Lasertyps: Der blaue Laser besitzt im Gegensatz zum bisher verwendeten roten Laser herkömmlicher DVD-Laufwerke eine kürzerer Wellenlänge, wodurch sich die Rohlinge enger beschreiben lassen.

Das Lesegerät, das NEC nach eigenen Angaben in Deutschland zum Preis von 500 Euro verkaufen will, ist außerdem abwärtskompatibel für alle derzeit gängigen CD- und DVD-Speichermedien. Der spezielle «3- in-1-Lesekopf», der drei Laser mit verschiedenen Wellenlängen nutzt, kann CDs, DVDs und die neuen HD-DVDs lesen. Zu sehen sein wird das Laufwerk bei der Computermesse CeBIT in Hannover (10. bis 16. März). Im Dezember soll dem Lesegerät dann ein erster HD-DVD-Brenner folgen. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
931088