1533633

Fingerabdruckerkennung: Apple kauft AuthenTec

30.07.2012 | 09:29 Uhr |

Apple übernimmt damit Entwickler für Sicherheits-Technologien für mobile Zahlsysteme und sichert sich Lizenzen und künftige Patente.

Apple hat AuthenTec übernommen - eine Firma in Delaware, die sich auf Sicherheitssysteme wie Fingerabdruckerkennung spezialisiert hat. Dem Antrag zur Übernahme muss zwar erst noch durch das US-Börsenaufsicht SEC stattgegeben werden, aber in dem am Donnerstag eingereichten Antrag werden bereits einige Verhandlungspunkte öffentlich: AuthenTec wird eine eigenständige Tochterfirma von Apple und für acht US-Dollar pro Aktie an der Börse gehandelt werden.

Der Übernahmeantrag deckt die grundlegenden Interessengebiete von Apple und AuthenTec ab. Für AuthenTecs geistiges Eigentum für Software, Hardware und Patente kann Apple (nicht-exklusive) Lizenzen erwerben. Dafür bekommt AuthenTec bei erfolgreicher Übernahme von Apple 20 Millionen US-Dollar ausgehändigt und Apple erwirbt damit die Zusicherung, in den folgenden neun Monaten bestimmte Technologien für bis zu 115 Millionen US-Dollar lizenzieren zu können. Der Antrag beschreibt außerdem einen Vertrag für künftige Entwicklungen, laut dem AuthenTec sich verpflichtet, Apple mit Entwurf und Entwicklungen von neuen Produkten zu unterstützen und für diese Leistung bietet Apple weitere Zahlungen von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar an. Das geistige Eigentum für diese neuen Produkte liegt nur bei Apple; AuthenTec wird in diesem Entwickler-Vertrag als unabhängiger Lieferant gehandhabt.

Offen bleibt natürlich die Diskussion, was sich Apple von dieser Übernahme erhofft. Neben der Fingerabdruck-Technologie erstellte AuthenTec eine Reihe von Sicherheitsprodukten für verschiedene Plattformen, wie zum Beispiel unter Android ein Gerät für sichere, mobile Zahlmethoden, die auf Erkennung von Fingerabdrücken und kontaktloser Bezahl-Technologien beruht. Gerüchte, dass Apple auch in dieses Marktsegment einsteigen will, gibt es spätestens seit der Vorstellung von der neuen Apple App Passbook unter iOS 6 im Juni auf der WWDC 2012. Im Quartalsbericht lehnte Tim Cook Nachfragen zur Funktionalität von Passbook up und versicherte nur, dass "die App [zum Verwalten von Gutscheinen und Discount-Karten] ein wichtiger Bestandteil in iOS 6 sein wird und er [Cook] Spekulationen um das Potential einer solchen App derzeit vermeiden will." Mit der Übernahme von AuthenTec darf der Kunde unter iOS aber auf ein sicheres Bezahlsystem via iPhone hoffen. Google hat mittlerweile sein eigenes mobiles Zahlsystem Google Wallet eingeführt, aber der Durchbruch in den USA wird noch eine Weile auf sich warten lassen. Mobile Zahlweisen werden bevorzugt in Europa oder Japan eingesetzt, nicht in den USA.

AuthenTec bietet auch sein eigenes DRM-Verschlüsselungssystem, dass in den US von HBO eingesetzt wird. Apple könnte theoretisch auch an dieser Technologie interessiert sein, aber in der Praxis ist es wahrscheinlicher, dass Apple auch in Zukunft auf sein eigenes DRM Rechtesystem names Fair Play setzt. Apple schluckt gelegentlich kleinere Firmen, um bessere Kontrolle in bestimmten Marktsegmenten zu erlangen, wie zum Beispiel eine ganze Reihe von Karten-Herstellern für iOS , Siri für iPhone 4S oder den Chiphersteller PA Semi zum Eigenentwurf von den mobilen Prozessoren in iPhone und iPad . In allen Fällen dauerte es nach der Übernahme ungefähr ein Jahr, bis die neu erworbene Technologie in Apple-Geräten auftauchte. Mitte 2013 könnte also zeigen, was AuthenTec für Apples Neuentwicklungen brachte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1533633