1517891

Apple: Patent für Reise-App iTravel

12.07.2012 | 10:05 Uhr |

Apple hat das Patent für iTravel erworben. Die App speichert persönliche Informationen wie Fingerabdrücke und Netzhaut-Scans und soll unter anderem das Einchecken am Flughafen erleichtern.

Apple hat das Patent für eine Anwendung namens  iTravel erworben. Die App soll das papierlose Einchecken am Flughafen und Hotel ermöglichen und Reisedaten wie Gepäck und Hoteldetails übermitteln. Ermöglicht wird dies durch die Near-Field-Communication (NFC). Es ist anzunehmen, dass das neue iPhone, das Ende des Jahres auf den Markt kommen soll, NFC unterstützt. In iOS 6 bietet die App Passbook ähnliche Funktionen, in der Nutzer Tickets und Bordkarten verwalten können. 

iTravel ist sowohl für Macs als auch für iOS-Geräte konzipiert. Die Technologie macht es möglich, dass individuelle Benutzerinformationen wie Fingerabdrücke oder Netzhaut-Scans gespeichert werden können. Außerdem lässt sich der Lichtbildausweis über RFID einscannen. Fluggästen könnte durch iTravel das Einchecken erleichtert werden. Ob und wann diese Technologie auch in Deutschland Anwendung finden wird, bleibt fraglich.

Quelle: Patently Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
1517891