880064

NT und Unix vernetzen

17.02.1998 | 00:00 Uhr |

Das Reflection NFS Gateway von WRQ für Server unter Windows NT ermöglicht allen an diese Server angeschlossenen Mac-OS- und Windows-Clients den Zugriff auf das Dateisystem eines Unix-Servers und die dort angeschlossenen Drucker. Man muß keinerlei Software auf den Unix-Systemen oder den einzelnen Arbeitsplatzrechnern installieren, die Benutzerverwaltung und Konfiguration der Zugriffsberechtigungen erfolgt ausschließlich auf dem NT-Server. Die freigegebenen Unix-Berechtigungen sind für die einzelnen Netzteilnehmer nicht direkt sichtbar, sondern werden auf dem NT-Server verwaltet und mit Hilfe des "User Mapper" den definierten NT-Clients zugeteilt. Dabei lassen sich für jede Gruppe und jedes NFS-Volume unterschiedliche Berechtigungen erteilen. Reflection NFS Gateway läßt sich durch eine integrierte Programmierschnittstelle (API) noch um zusätzliche Funktionen erweitern. th

Info: WRQ, Telefon: 0 21 02/49 65-0, Fax: -65, Internet: www.wrq.com, Preis: je nach Lizenzvertrag 90 bis 180 US-Dollar pro Benutzer, Cebit Halle 11, Stand F 39

0 Kommentare zu diesem Artikel
880064