1233766

Macwelt 12/2011: Steve Jobs und Apples Zukunft

04.11.2011 | 10:45 Uhr |

Steve Jobs hat die PC-Ära erst gestartet - um deren Ende in der späten Phase seines Lebens selbst einzuläuten. "Der Tod ist die beste Erfindung des Lebens, denn er schafft Platz für das Neue", so Jobs in seiner Stanford-Rede. Wir nehmen in der aktuellen Ausgabe Abschied und zeigen, warum es mit Apple weiter geht.

Titel Macwelt 12/2011
Vergrößern Titel Macwelt 12/2011

Alle Titelthemen der Macwelt 12/2011

Vollversion Duden Korrektor

Mit dem Duden Korrektor 6.0 erhalten Sie die beste Rechtschreibprüfung für den Mac – inklusive einer digitalen Fassung von "Die deutsche Rechtschreibung" von Duden.

Apple legt Rekordbilanz vor

Apple hat im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2010/2011 erneut eine Rekordbilanz vorgelegt. Der Umsatz betrug 28,27 Milliarden US-Dollar, an Gewinn fuhr Apple 6,62 Milliarden US-Dollar ein.

iPhone 4S im Test

Trotz gemischter Reaktionen von Analysten verkauft sich das iPhone 4S besser als alle bisherigen iPhone-Modelle. Lesen Sie in unserem ausführlichen Test, warum das iPhone 4S mit Siri das beste iPhone bislang ist.

Adobe stellt Touch-Apps mit Cloud-Synchronisation vor

Im Rahmen seiner Creative- Cloud-Initiative hat Adobe sechs Apps für Tablets vorgestellt, die Photoshop CS 5.5 am Mac interaktiv erweitern und ergänzen

Internet-Trend: digitales Klebeband

Mit "If This Then That" tritt ein Webdienst an, mit dessen Hilfe der Benutzer verschiedene Internet- Dienste für sich arbeiten lässt. Wir stellen Ifttt und seine Einsatzgebiete vor

Steve Jobs 1955 - 2011: Sein Leben - Sein Werk - Seine Vision

Nach dem Tod von Steve Jobs fragen sich Kunden und Analysten, wie Apple ohne seinen Gründer und Visionär zurecht kommen wird. Befürchtungen, Apples Tage seien gezählt, sind übertrieben. Entscheidend ist, welches Vermächtnis Jobs Apple mitgegeben hat. Unser Special auf 24 Seiten zeigt Steve Jobs’ Leben, sein Wirken und viele bisher kaum bekannte Fotos des Apple-Machers. Dazu zeigen wir auf, wie es mit Apple weiter geht und zeigen stellen die neue Führungsriege des Konzerns vor.

Premiere Elements 10

Für Hobby-Filmer ist das Video-Schnittprogramm Premiere Elements von Adobe, das nun mit Version 10 seine erste Überarbeitung erfahren hat, eine interessante Alternative zu Apples iMovie. Wir zeigen die Unterschiede im ausfürhlichen Test.

Apple Thunderbolt Display

Im Vergleich zum etwas älteren Cinema LED Display enthält Apples neues Thunderbolt Display einige neue und interessante Hardware-Möglichkeiten. Wir testen den neuen Apple-Monitor im Labor und in der Praxis. Lohnt sich die Investition von 1.000 Euro?

Test: Neue iPods für den Gabentisch

Jedes Jahr, rechtzeitig vor Weihnachten, bringt Apple seine iPod- Palette auf Vordermann. Diesmal gibt es jedoch kaum Neues. Wir haben den aktuellen Jahrgang der Medienplayer getestet.

Windows am Mac

Vmware Fusion und Parallels Desktop sind Gold wert, wenn man ab und zu eine Windowssoftware benötigt. Mit ihrer Hilfe kann man Windows 7 oder ein anderes Betriebssystem auf einem Mac installieren. Windows läuft dann wie ein weiteres Programm unter OS X.

iCloud: 5 GB im Internet

Jeder Besitzer eines Mac (iPhone, iPod Touch und iPad) erhält von Apple 5 GB Speicherplatz im Internet - genannt "iCloud". Dort werden Daten gespeichert und zwischen den verschiedenen Geräten synchronisiert.

Die wichtigsten Antworten zu iCloud

Wer sich aufmacht, Apples neuen Service zu erkunden, steht schnell vor einer Reihe von Fragen: Egal, ob er mit Mac, iPhone oder iPad arbeitet. Wir haben die 16 wichtigsten Fragen recherchiert. Dazu zeigen wir im Heft, wie Sie sich für iCloud anmelden, es einrichten und wie man von Mobile Me zu iCloud wechselt.

iOS 5: Gute Gründe für den Wechsel

Es spricht viel dafür, den Sprung auf iOS 5 zu wagen, denn das Update bringt viel Neues. Wir zählen die wichtigsten Gründe und Neuerungen auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233766