1006435

iPhone-Klon Meizu M8 bald im Handel

05.11.2008 | 15:22 Uhr |

Ab November will der MP3-Player-Hersteller Meizu sein erstes Smartphone ausliefert, das M8. Kritiker monieren eine zu hohe Ähnlichkeit mit Apples iPhone.

Meizu will das deutlich vom iPhone inspirierte Mobiltelefon mit dem Namen M8 endlich auf den Markt bringen. Das Touchscreen-Handy mit angepasstem Windows Mobile soll bis spätestens zum 30. November in China erscheinen, Indien soll ebenfalls zu den Startländern gehören. Bis zum Ende des Jahres könnte es auch in Europa, Amerika und Hongkong soweit sein - sofern Cupertino keine rechtlichen Schritte unternimmt. In China wird Meizu das WLAN deaktivieren, um den dortigen Bestimmungen nachzukommen. 3G kann es nicht, dafür steckt ein FM-Radio im Edge-Telefon. Umgerechnet 348 US-Dollar soll es mit 8 Gigabyte kosten, die 16 Gigabyte-Variante rund 421 Dollar.

Das M8 galt bislang als so genannte Vaporware, weil der Hersteller es trotz langer Ankündigungen und offiziell vorgestellter Prototypen es nicht zu Marktreife brachte. Jetzt im Herbst soll es so weit sein. Auffällig ist die frapperiende Ähnlichkeit zum iPhone. Menüführung, Rückseite und die physischen Tasten wirken beinahe wie 1:1 vom iPhone abgeschaut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1006435