1037202

Apple lässt mehr als zwei Millionen iPads monatlich fertigen

07.07.2010 | 07:21 Uhr |

Laut der taiwanesischen Marktforscher von Digitimes Research bemüht sich Apple derzeit massiv, die Nachfrage nach dem iPad zu stillen.

Bei seinen Auftragsfertigern in Fernost soll Apple allein für den Juli zwischen 2,3 und 2,35 Millionen iPads bestellt haben, in den kommenden Monaten werde das Volumen nicht zurückgehen, berichtet MacNN. Im Juli sollen zudem 58 bis 60 Prozent der gefertigten iPads mit 3G ausgestattet sein, obwohl die Nachfrage nach den in Anschaffung und Betrieb günstigeren iPads Wi-Fi bisher größer war. Apple wolle damit wohl Rückstände ausgleichen, zuletzt konnte der Mac-Hersteller speziell die Nachfrage nach 3G-iPads schlecht befriedigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037202