934510

Nächste Photoshop-Version im Mai

29.03.2005 | 12:32 Uhr |

Nach einer US-amerikanischen Pressemitteilung von Adobe und den Berichten zahlreicher Websites soll es im Mai ein nächstes großes Update für Photoshop geben.

Bestandteil der neuen Photoshop-Version wird das Plug-in Camera Raw 3.0 sein, das den Umgang mit RAW-Bildern erleichtert.
Vergrößern Bestandteil der neuen Photoshop-Version wird das Plug-in Camera Raw 3.0 sein, das den Umgang mit RAW-Bildern erleichtert.
© 2015

Adobe hat sich bei dem Update der Bildbeabeitung vor allem an den Bedürfnissen von Digitalfotografen orientiert. "Angesichts einer Prognose von 4 Millionen verkauften Spiegelreflexkamaras in diesem Jahr, werden mehr Fotografen als je zuvor Photoshop zu ihrer digitalen Dunkelkammer machen," begründet Bryan Lamkin (Senior Vice President of Digital Imaging and Digital Video Products bei Adobe). So besitzt das Update der Pressemeldung zufolge eine neue Version des Photoshop-Plug-ins Camera Raw 3.0, das den Umgang mit RAW-Bildern erleichtern und etwa durch eine Stapelverarbeitung effizienter gestalten soll, eine überarbeitete Version des "Spot Healing Brush", der besser mit roten Augen, Verzerrungen und Unschärfen umgehen soll und so genannte Smart Objekts, mit denen sich Bilder und Vektorzeichnungen ohne Verlust an Bildqualität in der Größe verändern und verformen lassen sollen. Völlig neu ist offenbar ein Dateibrowser namens Bridge, der die Integration der einzelnen Bestandteile der Creative Suite verbessern und Zugang zu einem neuen Bilderservice namens Adobe Stock Photos gewähren soll.

Photoshop CS 2 wird sowohl als Bestandteil einer neuen Version der Creative Suite als auch als eigenständiges Produkt verfügbar sein, mit Mac-OS 10.2.8 und 10.3.8 laufen und allein 600 US-Dollar kosten. Wer eine ältere Version von Photoshop besitzt, kann für rund 150 US-Dollar auf Version CS 2 aktualisieren. Weitere Infos sollen laut Pressetext ab 4. April unter www.adobe.com/photoshop und im Adobe-Store verfügbar sein.

In der aktuellen Macwelt (4/2005, Seite 78 ff) finden Sie Folge eins des neuen Workshop "RAW-Bilder bearbeiten". Sie stellt die Werkzeuge vor, die sich zum Bearbeiten von RAW-Bildern eignen und gibt Tipps für die optimale Entwicklung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
934510