882640

Nächste US-Macworld-Expo im Juli in New York

10.02.1999 | 00:00 Uhr |

UPDATE: Mehrere Tage brodelte die Gerüchteküche, jetzt ist es offiziell: Die nächste US-Macworld-Expo wird nicht in Boston stattfinden, sondern in New York. Damit hat das Hickhack um den Veranstaltungsort der Macworld-Expo im Sommer einen neuen Höhepunkt erreicht.

Nachdem sich das Bostoner Messegeschäft in den vergangenen Jahren eher schleppend entwickelt hatte, entschlossen sich die Veranstalter IDG Expo und Mac Publishing LCC, die Macworld Expo 1998 in New York zu veranstalten. Während die Besucher den neuen Standort gut annahmen, klagten die Aussteller über im Vergleich zu Boston exorbitant höhere Kosten, und noch während die Messe im vergangenen Juli lief, kündigten die Veranstalter an, die Messe 1999 wieder in Boston abhalten zu wollen.

Gestern nun gaben IDG Expo Management und Mac Publishing LCC bekannt, die Messe 1999 doch im Jacob K.Javitz Center in New York zu veranstalten. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt, einer der "offiziellen" Gründe für die Entscheidung ist wohl die Tatsache, daß die Bostoner Expo an zwei unterschiedlichen Veranstaltungsorten abgehalten werden müsse.

Offensichtlich war aber wohl das klare Statement von Apples Interims CEO Steve Jobs, der sich eindeutig für eine New Yorker Messe ausgesprochen hatte, nicht unschuldig am Umdenken der Verantwortlichen.

Eine Macworld-Expo kann den Ausstieg von Apple nicht so leicht verkraften (siehe Beispiel England, wir berichteten) wie etwa eine DigiMedia, die sich von vorneherein an ein breiteres Publikum richtet.

Sobald nähere Einzelheiten bekannt sind, werden wir erneut berichten. mbi

UPDATE: Nach Informationen, die Macwelt zwischenzeitlich zugegangen sind, wird die Macworld Expo im Juli stattfinden, wahrscheinlicher Termin ist der 27. bis 30. Juli. ab

Info Mac Publishing LCC, Internet www.macweek.com

IDG Expo, Internet: www.idgexpos.com/

0 Kommentare zu diesem Artikel
882640