940724

Näher ran – weiter weg

22.08.2005 | 16:18 Uhr |

Konica Minoltas neue Digitalkamera Dimage Z6 verspricht eine Kombination aus neuer Technologie und kreativen Möglichkeiten.

Konica Minolta Dimage Z6 Digitalkamera
Vergrößern Konica Minolta Dimage Z6 Digitalkamera

Das 12fach optische Zoom mit einem Brennweitenbereich von 35 bis 420 Millimeter – entsprechend Kleiunbildformat. Vom Anti-Shake-Bildstabilisators soll der Fotograf besonders bei Aufnahmen mit geringem Licht beziehungsweise bei der Verwendung langer Brennweiten profitieren.

Die Kamera arbeitet mit einer Auflösung von 6 Megapixeln. Der Hersteller verspricht hierbei brillante Ausdrucke bis zu einer Größe von 23,8 x 17,9 Zentimeter bei 300 dpi. Das LC-Display misst in der Diagonale fünf Zentimeter.

Die Kamera kann wahlweise mit einem Nickel-Metall-Hydrid-Akku oder herkömmlichen Alkali-Batterien betrieben werden. Mit dem Nickel-Metall-Hydrid-Akku gelingen laut Hersteller bis zu 420 Aufnahmen mit einer Ladung, Alkali-Batterien halten bis zu 240 Aufnahmen lang.

Kreativität fördern wollen die manuellen Einstellungsmöglichkeiten und die Supermakro-Funktion. Filmsequenzen in VGA-Auflösung (320 x 240) nimmt die Kamera mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Dimage Z6 ist aber September für 499 Euro erhältlich.

Info: Konica Minolta

0 Kommentare zu diesem Artikel
940724