941576

Nanu, so klein - der iPod Nano

07.09.2005 | 21:15 Uhr |

Apple ersetzt überraschend den iPod Mini durch ein neues, noch kleineres Modell mit Farbdisplay und der bekannten Foto-Funktionalität. Die Festplatte hat gleichsam als Speicher ausgedient, nun halten Flash-Module die Musik im Inneren fest. Die 2-GB-Version kostet 199 Euro.

iPod Nano in schwarz und weiß
Vergrößern iPod Nano in schwarz und weiß
© Apple

Der iPod Nano ist 80 Prozent kleiner als der Original-iPod, wiegt nur 43 Gramm und ist mit zwei GB Flash-Speicher ausgestattet, die größere Version besitzt doppelt so viel Speicher. Er verfügt über ein Farbdisplay mit 1,5 Zoll Diagonale und 176 mal 132 Punkten Auflösung - etwas weniger als die großen iPods (220 mal 176). Damit hat sich Apple nun endgültig vom Graustufen-Display verabschiedet. Alle iPod-Modelle mit Ausnahme des Display-losen Shuffle haben nun ein Farbdisplay.

Schick ist der iPod Nano auch in schwarz
Vergrößern Schick ist der iPod Nano auch in schwarz

Der Winzling soll mit einer Akkuladung etwa 14 Stunden halten. Daneben ist das Gerät auch mit dem Standard-iPod-Connector ausgestattet, vorhandenes Zubehör sollte also auch mit diesem Modell weitgehend funktionieren.

Flachmann: der iPod Nano ist flacher als ein Bleistift
Vergrößern Flachmann: der iPod Nano ist flacher als ein Bleistift

Neben dem traditionellen weißen Gehäuse führt Apple nun auch ein elegantes schwarzes Design ein, das man schon von der U2-Edition des großen iPod her kennt, allerdings mit schwarzem statt rotem Click-Wheel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941576