979099

Napster bietet in den USA Web-Musikdienst

17.10.2007 | 16:47 Uhr |

Napster jetzt auch für Mac und Linux.

Bisher bietet Napster seinen Abonnenten gegen eine Monatsgebühr das uneingeschränkte Downloaden von DRM-geschützten Musikdateien. In Zukunft plant Napster seine Musik auch als Webplattform namens Napster 4.0 bereitzustellen, eine Streaming-Lösung. Der Download von Musik und die Nutzung eines Abspielprogramms auf dem Rechner ist dann nicht mehr nötig, ist aber weiterhin nur mit einem Window-Rechner mit speziellen Client möglich. Mac-Anwender können nur die Streaming-Lösung nutzen, haben dann immerhin Zugriff auf eigene Sammlungen und den kompletten Napster-Katalog. Im Prinzip soll die Nutzung der Musik dadurch mit jedem internetfähigen Gerät möglich sein, auch mit einem iPhone. Laut Christopher Allen, CEO von Napster, soll damit die einfache Integration in Geräte der Unterhaltungselektronik oder in Social Networking Sites ermöglicht werden. Im nächsten Jahr erwartet Allen, dass sich der Verkauf von MP3-Dateien ohne DRM-Schutz als Standard etabliert. Bisher werden Musikdateien ohne Kopierschutz nur von EMI und Universal angeboten.

Info: Napster

0 Kommentare zu diesem Artikel
979099