886426

Napster soll neuen CEO bekommen

24.07.2001 | 00:00 Uhr |

Der ehemalige Bertelsmann-Manager Konrad Hilbers soll Chef der Online-Musiktauschbörse Napster werden. Dies berichtete die "New York Times" am Dienstag in ihrer elektronischen Ausgabe. Napster bereite sich darauf vor, als einer von vielen gebührenpflichtigen digitalen Musikdiensten, die in diesem Sommer beginnen wollen, erfolgreich zu konkurrieren.
"Seine Aufgabe ist es, uns in eine neue Ära zu bringen, in der Napster nur ein normales Geschäft ist", erklärt der bisherige Napster-Chef Hank Barry der Zeitung. Er kehrt zu seiner Investmentfirma Hummer Winblad zurück, doch bleibt er im Napster- Verwaltungsrat. Barry hatte das Unternehmen während der harten gerichtlichen Auseinandersetzungen geführt, bei der die weltgrößten Musikfirmen Napster mit Erfolg wegen Urheberrechtsverletzungen verklagt hatten. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
886426