980061

Napster verringert Verluste

02.11.2007 | 10:40 Uhr |

Napster musste im vergangenen Quartal einen Verlust von 5,1 Millionen US-Dollar verbuchen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Unternehmen die Verluste aber beinahe halbieren.

Das teilte das Unternehmen am gestrigen Donnerstag mit. Im Vorjahresquartal schrieb Napster noch einen Verlust von 9 Millionen Dollar. Die Analysten hatten im Vorfeld einen höheren Verlust erwartet.

Napster bezifferte die Umsätze im vergangen Quartal auf 31,6 Millionen Dollar, eine Steigerung um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Abonnenten verringerte sich allerdings von 770.000 auf aktuell 750.000.

Napster erwartet, dass der Verlust im laufenden Quartal ebenfalls 5 Millionen Dollar betragen werde. Der Umsatz soll sich auf rund 33 Millionen Dollar erhöhen, vor allem im Bereich mobile Musik will das Unternehmen zulegen.

Napster hatte in den USA einen Vertrag mit dem Provider AT&T geschlossen. Das Angebot sieht vor, dass sich Handynutzer einen Song für 1,99 Dollar oder fünf Musiktitel für 7,49 Dollar auf ihr Mobiltelefon herunterladen. Der Musikservice soll Ende November starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980061