918618

Native Instruments konzentriert sich auf Mac-OS X und Windows XP

20.01.2004 | 13:34 Uhr |

Der Hersteller von Audio-Sofware Native Instruments (NI) hat angekündigt, seine Entwicklungen von Programmen für ältere Betriebssysteme wie das klassische Mac-OS einzustellen.

Stattdessen werde man sich ganz auf Mac-OS X konzentrieren, die Windows-Varianten des NI-Portfolios werde man ebenfalls nur für das aktuelle System Windows XP weiter entwickeln. Alle NI-Produkte, wie das VST-Plug-in Reaktor oder der Software-Synthesizer Absinth liegen für Mac-OS X. den Support für installierte Mac-OS-9-Versionen will Native Instruments jedoch aufrecht erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
918618