875880

Nero Max erst ab Februar erhältlich

24.01.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Die Firma Ahead hatte die Brennsoftware Nero Max bereits für Oktober angekündigt, gibt aber jetzt Februar als Termin für das Erscheinen einer OEM-Version an. Im Handel soll die Software ab März für 120 bis 140 Mark (62 bis 72 Euro) erhältlich sein. Die Brennsoftware soll alle gängigen CD-Formate wie HFS, ISO, Audio, Video, Hybrid, Mixed Mode und auch CD Extra beherrschen. Nero Max läuft nach Herstellerangaben mit allen gängigen CD-Laufwerken die per IDE, SCSI, USB oder Firewire an den Rechner angeschlossen sind. Unter den besonderen Funktionen sind mehrere für den Umgang mit Audiodateien. So konvertiert Nero analoge Musik-Daten in das Format CD-DA, das direkt auf CD gebannt werden kann. Filter für Entrauschen und Entzerren sind ebenfalls integriert. Die Software soll auch fehlerhafte CDs lesen können, die beim Brennen zerstört wurden. Nähere Informationen zu aktuell verfügbarer Brennsoftware finden Sie übrigens in der nächsten Ausgabe der Macwelt, die ab 7. Februar am Kiosk ist. sw

Info Ahead Fax (D) 0 72 48/91 18 88 Internet www.nero.com/de www.nero.com/de

0 Kommentare zu diesem Artikel
875880