1023105

Verizon gibt kostenloses Netbook zu Blackberry hinzu

17.08.2009 | 06:57 Uhr |

Dank einer ähnlichen Kampagne übertrafen im ersten Quartal 2009 in den USA die Verkaufszahlen des "Blackberry Curve" die des iPhones. Mit einer neuen Marketingstrategie versucht das neue "Blackberry Tour" mit dem neuen iPhone 3GS mitzuhalten.

Beim Kauf eines Blackberrys bietet Verizon Wireless (VZW), der größte US-amerikanische Mobilfunkbetreiber, kostenlos ein beliebiges Gerät zum gleichen oder niedrigeren Preis kostenlos dazu. Mit aggressiver Werbung versuchen RIM (Research in Motion) und Verizon dem iPhone den Rang abzulaufen. Ein ähnliches Angebot war Anfang 2009 bei Verizon auf ein zweites Blackberry begrenzt und verhalf dem Blackberry Curve im ersten Quartal 2009 zu höheren Verkaufszahlen als das iPhone.

In der aktuellen Kampagne weitet Verizon das Angebot auf andere Geräte aus. Neukunden können jetzt mit Unterzeichnung eines 200 US-Dollar -Zweijahresvertrages für ein Blackberry Tour das Netbook HP Mini 1151 NR zum gleichen Preis kostenlos einpacken. Natürlich können sie auch unter den anderen Produkten von Verizon wählen, wie zum Beispiel einem batterie-betriebenen 3G-Modem Intelligent Mobile Hotspot , das mobilen Internet-Zugang für bis zu fünf Geräte bietet. Der Haken an der Sache ist, dass der Kunde jeweils auch für das kostenlose Zusatz-Gerät einen Zweijahresvertrag unterzeichnen darf, der je nach Datenrate zwischen 40 und 60 US-Dollar kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023105