874870

Netscape 6 behindert Acrobat-Plug-in

23.11.2000 | 00:00 Uhr |

Die neue Version des Browsers von AOL/Netscape zeigt PDFs erst dann an, wenn sie vollständig geladen sind.

Der Adobe-Kundendienst hat mitgeteilt, dass Netscape 6 im Gegensatz zu früheren Versionen des Browsers bestimmte Funktionen des zum Betrachten von PDFs im Browser notwendigen Plug-ins PDF-Viewer nicht unterstützt. Community-Betreuer Ed Edell erklärte gegenüber Maccentral, AOL/Netscape habe die Plug-in-Architektur in Version 6 so weiterentwickelt, dass sie nicht rückwärtskompatibel zu Netscape 4.x sei. Deshalb zeige Netscape 6 PDFs erst dann, wenn sie vollständig geladen seien. Dies sei vor allem für Anwender mit Modem-Verbindungen von Nachteil. Außerdem könne Netscape 6 nicht mit PDF-Formularen umgehen. Fülle man ein solches aus und betätige den "Senden"-Button, übermittle der Browser keine Informationen an den Server. lf

Info: Adobe, Internet: www.adobe.de , Netscape, Internet: www.netscape.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
874870