915804

Netscape wird Discount-AOL

14.10.2003 | 15:27 Uhr |

Der weltgrößte Online-Dienst AOL expandiert in das Niedrigpreissegment, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf Insider.

Unter dem bekannten Markennamen Netscape startet AOL einen Einwahlzugang, dessen Kunden eine E-Mail-Adresse und ein Portal mit nachrichten und Google-Suche als Einstiegsseite erhalten. Der monatliche Preis soll unter zehn Dollar liegen, für seinen Mehrwertdienst verlangt AOL in den UISA 24 Dollar im Monat. AOL verwendet den Markennamen des ehemals führenden Browserherstellers für sein Discount-Angebot um die Marke AOL nicht zu beschädigen und über die Maßen zu kannibalisieren. Man wirdzwar Kunden an den eigenen Discounter verlieren, aber verhindert damit, dass diese zur Konkurrenz abwandern. Die Abonnentenzahlen von AOL sind aufgrund gestiegenem Konkurrenzdrucks im Geschäftsjahr 2002/203, das Ende Juni endete, um rund zwei Millionen gesunken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915804