911942

Netshuttle DSL goes WLAN

05.05.2003 | 11:30 Uhr |

Auch Hermstedt springt auf den Wireless-Zug auf: Ab sofort gibt es das Netshuttle DSL auch mit einem integrierten 802.11b-Access-Point.

Als "Netshuttle DSL Wireless" schickt Hermstedt die neue DSL-Hardware ins Rennen um Marktanteile. Zum Preis von 333 Euro bekommt der Käufer wie beim Vorgänger Netshuttle DSL (getestet in Macwelt Ausgabe 2/2003, Seite 48) neben einem Router auch ein ADSL-Modem inklusive ISDN-Fallback-Schnittstelle.

Beim integrierten 802.11b-Access-Point setzt Hermstedt auf die Verschlüsselung per WEP (Wired Equivalent Privacy) mit 64 und 128 Bit. Per Hardware-Upgrade ist das neue Netshuttle auf den IEEE-Standard 802.11g mit maximal 54 Mbit/s (Airport Extreme) aufrüstbar. Anwender von Mac-OS X freuen sich über die Unterstützung von Rendezvous, mit der das Kommunikations-Multitalent ohne zusätzliche Konfiguration direkt nach dem Anschluß beispielsweise innerhalb von Safari sofort sichtbar ist.

Info: Hermstedt

0 Kommentare zu diesem Artikel
911942