890406

Network Associates will McAfee-Aktien zurückkaufen

19.03.2002 | 10:42 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Network Associates (NAI) hat heute ein Angebot für die verbleibenden rund 25 Prozent der Aktien von McAfee.com abgegeben. Der Hersteller von Sicherheitssoftware will die 1999 während des Dotcom-Booms verkauften Anteile an der Antivirus-Website wiedererwerben, um alle Geschäftsbereiche unter einen Hut zu bringen. Außerdem plant NAI-Chef George Samenuk, mit der Übernahme die derzeitig mögliche Verwirrung beim Besuch der Internet-Seite aus der Welt schaffen. So werde das primär für Privatkunden gedachte Angebot häufig mit der Website der NAI-Tochter McAfee (www.mcafeeb2b.com) verwechselt. Diese hat sich jedoch auf Antivirensoftware für Unternehmen spezialisiert.

Im Rahmen der Übernahme erhalten die Anleger für jede McAfee.com-Aktie 0,675 Anteile von Network Associates oder 18,64 Dollar, das entspricht einem 20-prozentigen Aufschlag auf den Schlusskurs am Freitag. Für die Finanzierung will NAI rund acht Millionen neue Aktien ausgeben. Voraussetzung dafür sowie für die Übernahme ist allerdings, dass das Unternehmen aus Santa Clara mindestens 90 Prozent der McAfee-Aktien erhält. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
890406