1462233

NAS Share Space von WD mit 8 Terabyte

05.03.2009 | 10:13 Uhr |

Western Digital verspricht mit diesem Server die Funktion eines extrem kompakten Rechenzentrums für zentrale Datenspeicherung und kleine Netzwerke, ohne die Notwendigkeit einer IT-Abteilung.

Western Digital Space Share
Vergrößern Western Digital Space Share

Western Digital hat eine 8-Terrabyte-Version seines Sharespace Netzwerkservers angekündigt. Das Modell soll zirka 1700 US-Dollar kosten.

Der Sharespace Netzwerkserver hat vier Einschübe und besitzt eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle. Der Server unterstützt die üblichen RAID-Konfigurationen, wie RAID 0 (einheitenübergreifend ohne Redundanz), RAID 1 (gespiegelt) und RAID 5 (maximierter Datendurchsatz, benötigt alle vier Festplatten) und ist UPnP (Universal Plug & Play) und DLAN-zertifiziert (internationaler Standard zum Daten-Austausch und -Wiedergabe). Somit kann der Server als Medienserver für zum Beispiel die Xbox 360 oder Playstation 3 Spielkonsolen eingesetzt werden. Neben dem eingebauten iTunes Server kann Sharespace von Macs und Windows-Plattformen als Musik- und Datenserver genutzt werden. Ein Download-Manager unterstützt parallele Verbindungen via HTTP und FTP. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem die Software "Anywhere Backup" für Backups und Archivierung und die Remotezugriff-Software "Mionet".

Eingebaut sind vier 2 TB-Festplatten der Green Caviar Baureihe von Western Digital. Verglichen mit herkömmlichen Festplatten verbrauchen diese ein Drittel weniger Energie. Der Server verfügt über drei USB-Schnittstellen für Erweiterungen. Über den einen USB-2-Anschluss an der Vorderseite werden per Knopfdruck werden alle Daten automatisch auf den Sharespace-Server übertragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1462233