2172420

Apple ruft Netzadapter zurück

28.01.2016 | 16:33 Uhr |

Apple hat ein freiwilliges Rückrufprogramm für seine Wall Plug Adapter und das Reise-Adapter-Kit gestartet. Es habe bereits Vorfälle gegeben.

In den mit einigen Macs und iOS-Geräten zwischen den Jahren 2003 und 2015 ausgelieferten Steckeradaptern könnten zwei Stifte brechen und somit die Gefahr eines Stromschlages auslösen. Die fehlerhafte Konstruktion tritt nur bei Adaptern auf, die für Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Neuseeland, Südkorea und Kontinentaleuropa gebaut wurden. Bei den Steckern für Nordamerika, Großbritannien, Japan und China gebe es keine Probleme.Betroffen sind auch die dem Reise-Adapter-Kit beigelegten Stecker.

Weltweit seien bereits zwölf Vorfälle mit zerbrochenen Adaptern bekannt. Apple startet daher eine freiwillige Rückrufaktion. Ob der eigene Adapter betroffen ist, erfährt man auf einer von Apple eingerichteten Webseite ( http://www.apple.com/support/ac-wallplug-adapter/ ). Ist der abnehmbare Stecker innen mit einem Regionskürzel wie EUR versehen, ist alles in Ordnung, nur bei einer anderen oder einer fehlenden Beschriftung sollte man sich Sorgen machen. Der Austausch erfolgt im nächsten Apple Store oder per Post, wenn man sich auf Apples Website dafür anmeldet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2172420