1052534

HP LaserJet M1522: Multifunktion für Arbeitsgruppen

04.01.2008 | 10:27 Uhr

Mit der neuen LaserJet M1522 MFP-Serie stellt Hewlett Packard netzwerkfähige Multifunktionsgeräte auf Laserbasis vor.

Die neuen Multifunktionsgeräte basieren auf einem Druckwerk, dass eine nominelle Seitenleistung von 23 Seiten pro Minute liefern soll. Die Geräte verstehen sich aufs Drucken, Scannen, Kopieren sowie modellabhängig auch aufs Faxen. Die Serie besteht aus zwei Modellen, dem M1522 N MFP sowie dem M1522 NF MPF. Letzteres bietet die genannte Faxfunktionalität.

HP LaserJet M1522: Die monochromen Multifunktionsgeräte sind ab Werk netzwerkfähig. (Quelle: Hewlett Packard)
Vergrößern HP LaserJet M1522: Die monochromen Multifunktionsgeräte sind ab Werk netzwerkfähig. (Quelle: Hewlett Packard)

Beide Modelle sind serienmäßig mit Fast-Ethernet-Interface und USB-Schnittstelle ausgerüstet. Die Geräte verstehen sich auf die Druckersprachen PCL sowie Postscript 3. Die Papierkassette hat ein Fassungsvermögen von 250 Blatt, automatische Dokumentenzufuhr der Scan-/Kopiereinheit nimmt bis zu 50 Blatt auf. Zum Lieferumfang gehört eine Startertonerkassette mit einer Reichweite von 1000 Seiten, die Nachkaufkassette bietet Toner für 2000 Seiten.

Die Geräte sind ab sofort zu Preisen von 349 Euro (M1522 N) beziehungsweise 399 Euro (M1522 NF) verfügbar. Hewlett Packard gewährt auf die Geräte wie gewohnt eine einjährige Herstellergarantie. (mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052534