1021819

DIN Next: Made in Germany

23.07.2009 | 10:48 Uhr |

In Deutschland wurde Anfang des 20 Jahrhunderts eine gut lesbare Schrift gesucht, die man für Beschriftungen auf Straßenschildern oder Verbotstafeln einsetzen konnte. Das Ergebnis war die deutsche DIN Industrieschrift. Mit der Weiterentwicklung DIN Next präsentieren Macwelt und Lintype den aktuellen Font der Woche

Linotype DIN Next
Vergrößern Linotype DIN Next
© Linotype

Die Schriftfamilie DIN Next wird durch die klassischen deutschen Industriefonts DIN 1451 Engschrift und DIN 1451 Mittelschrift inspiriert. Bereits seit 1980 sind die zwei Schriften DIN 1451 bei Linotype erhältlich. In letzter Zeit wurden sie populärer denn je und Designer fragten immer häufiger nach zusätzlichen Schnitten. So veranlasste der künstlerische Leiter von Linotype, Akira Kobayashi, die Schaffung einer neuen Schriftfamilie, die auf diesen klassischen Stil aufbaut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021819