925010

Neue 3D-Entwicklungsumgebung für Mac-OS X

05.08.2004 | 11:36 Uhr |

Der norwegische Software-Hersteller Systems in Motion (SIM) will Mitte September ihre neue 3D-Entwicklungsumgebung Sc21 für Mac-OS X vorstellen.

Das neue Framework macht das plattformübergreifende Coin3D für Cocoa-Programme nutzbar und ist damit auch voll kompatibel zu SGI Open Inventor 2.1 . Das Zusammenspiel aus den Möglichkeiten von Coin3D mit der intuitiven Handhabung von Sc21 , soll es Mac-Entwicklern aus der Sicht von Chef-Entwicklerin Karin Kosina ermöglichen, das Rendern einer 3D-Datei so einfach zu gestalten wie Musik abspielen oder Bilder anzuzeigen. Dabei orientieren sich die Entwicklungswerkzeuge dem komplett in Objektiv-C++ geschrieben Sc21, am Drag-and-drop-Prinzip anderer Cocoa-Frameworks.

Ab Dienstag, den 10. August, steht interessierten Entwicklern auf der SIM-Webseite eine Beta-Version zum Download zur Verfügung.

SIM-Webseite

0 Kommentare zu diesem Artikel
925010