950842

Neue A4-Farblaserdrucker von Oki

03.05.2006 | 11:57 Uhr |

Oki präsentiert neue Farblaserdrucker, die bis zu 26 Seite pro Minute drucken sollen.

Oki erweitert seine C5000-Farbdruckerserie um vier Modelle in insgesamt zehn verschiedenen Austattungsvarianten. Die Drucker basieren auf einer LED-Technik und sollen laut Oki um bis zu 60 Prozent schneller als die Vorgängerserie arbeiten.

Die Modelle C5600 und C5700 sind Schwarzweiß-Drucker, die bei Bedarf auch farbig ausdrucken können. Sie schaffen dabei nach Herstellerangaben 32 Schwarzweiß-Seiten oder 20 Farbseiten pro Minute. Man kann die Drucker mit insgesamt bis zu 930 A4-Blättern bestücken (Papierschacht: 300 Blatt, optionaler Papierschacht: 500 Blatt, Mehrzweck-Schacht: 100 Blatt). Beidseitiger Druck ist mit einer optionalen Duplexeinheit möglich. Der C5600 kostet 644 Euro, der C5700 857 Euro.

Die Modelle C5800 und C5900 sind hauptsächlich für den Druck von farbigen Dokumenten gedacht. Sie drucken 32 Schwarzweiß- und 26 Farbseiten pro Minute. Wie die Schwarzweiß-Modelle können die Drucker maximal 930 A4-Seiten bevorraten, eine Duplexeinheit zum doppelseitigen Drucken kann auch hier dazugekauft werden. Der Preis für den C5800 beträgt 773 Euro, für den C5900 985 Euro.

Die so genannte Pro-Q-2400-Multilevel-Technologie soll bei allen Modellen für eine detailgetreue Wiedergabe sowie für große Farbdichte und Glanz sorgen. Die Auflösung beträgt jeweils 1.200 x 600 dpi.

Alle Modelle schließt man wahlweise über die USB- oder Ethernet-Schnittstelle an. Sie sind mit allen Mac-Betriebssystemen ab Mac-OS 9 kompatibel.

Oki liefert die Drucker mit Software-Tools sowie einer 3-Jahres-Garantie aus.

Preisvergleich Oki Laserdrucker

0 Kommentare zu diesem Artikel
950842