1047828

Patent weist auf Thunderbolt für iPad hin

07.04.2011 | 07:24 Uhr |

Laut den Patentspezialisten von Patently Apple hat Apple eine Patent zugesprochen bekommen, das einen neuen 30-Pin-Connector beschreibt, der wie die Thunderbolt genannte Schnittstelle gleichzeitig Daten und Video übertragen kann

Thunderbolt
Vergrößern Thunderbolt

Dieser neue Stecker für den Dock-Connector von iPad und iPhone ist im Patentantrag noch als "zweispuriger Displayport" beschrieben - Intel benannte seine in der Entwicklung noch Lightpeak genannte Technik erst kurz vor der ersten Implementierung in ein Macbook im Februar in Thunderbolt um. Das Patent beschreibt einen Connector, der zeitgleich Strom, Daten und Videosignale übertragen kann. An Datenstandards versteht sich der Conenctor auf USB 2.0 und USB 3.0 - Apple würde erstmals für seine Produkte USB 3.0 anbieten. Ob der flache 30-polige-Steker zu den bestehenden Dock-Connectoren kompatibel ist oder erst mit noch unveröffentlichten Apple-Produkten, wie etwa dem iPhone 5 , konnten Patently Apple nicht herausfinden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047828