1009657

Apple patentiert den 3D-Desktop

11.12.2008 | 14:45 Uhr |

Heute wurden einige neue Patentanträge von Apple veröffentlicht. Unter anderem kann sich der Hersteller den Desktop in Zukunft in 3D vorstellen.

Stacks Patent
Vergrößern Stacks Patent

Heute hat das US-Patentamt einige neue Patentanträge von Apple veröffentlicht. Einer davon beschreibt einen "Multidimensionalen Desktop". Dieser soll eine perspektivische Darstellung erlauben, um räumliche Tiefe darzustellen. Dadurch kann man Objekte auf mehreren Ebenen platzieren. Apple beschreibt in dem Antrag mehrere Möglichkeiten, wie man die Räumlichkeit visualisieren könnte.

Apples dreidimansionaler Desktop
Vergrößern Apples dreidimansionaler Desktop

Stacks, die Dock-Stapel in Leopard, könnten so auch auf dem Desktop zur Anwendung kommen, um Objekte hintereinander zu sortieren. Seitliche Elemente könnten zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten bieten und zugleich den Eindruck der räumlichen Tiefe unterstützen. Apple hat das Patent im Juni 2007 beantragt, noch vor dem Erscheinen von Leopard. Die Skizzen in dem Antrag zeigen sowohl Objekte wie die Stacks aus Leopard als auch einen dreidimensionalen Desktop.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009657